Projekt 29_ Pizza backen – wie in Italien

Pizza, das beliebte italienische Gericht, hat weltweit einen festen Platz in den Herzen der Menschen, sowie in denen von Herrn Rogers und Herrn Schlaubitz. Die Liebe zu Italien bringt Herr Schlaubitz erneut dazu, dieses Projekt anzubieten, da er es erstaunlich findet, mit so wenig Zutaten eine so bewundernswerte Pizza zu backen.

Am ersten Projekttag dreht sich alles um die faszinierende Geschichte der Pizza. Ihr Ziel ist es, gemeinsam eine köstliche Pizza zu backen und sie beim bevorstehenden Schulfest zu präsentieren. Sie beginnen den Tag mit Informationen über die Ursprünge der Pizza und befassen sich in Gruppen mit sehr viel Theorie. Nachdem sie über die Geschichte gesprochen haben, beginnen sie bunte und kreative Plakate für das Schulfest zu gestalten. Jede Gruppe hat die Aufgabe, ein einzigartiges Plakat zu entwerfen, das die Besucher auf den Pizza-Stand aufmerksam machen soll. Während sie mit Scheren, Klebstoff und Farben arbeiten, herrscht eine aufgeregte Stimmung im Klassenzimmer.

Am zweiten Projekttag können die Schüler den Pizzateig selbst herstellen. Die Lehrer erklären zunächst die verschiedenen Zutaten, die für den Pizzateig benötigt werden: Mehl, Hefe, Wasser, Salz und etwas Olivenöl. Sie lernen, wie wichtig das richtige Kneten des Teigs sind, um eine luftige und knusprige Kruste zu erhalten.

Am dritten Projekttag dürfen die Schüler endlich Pizza backen. Sie beginnen damit, den Teig auszurollen und fangen an, die Pizzaböden zu belegen. Mit geschickten Handgriffen formen die Schüler den Teig zu Pizzaböden. Nun dürfen sie die Pizza nach ihrem Geschmack belegen. Nachdem sie ihre Pizza mit den gewünschten Zutaten belegt haben, schieben sie die Pizza voller Vorfreude in den heißen Ofen. Die Hitze breitet sich im Raum aus und die Schüler können es kaum erwarten, das Ergebnis zu sehen. Schließlich ist der Moment gekommen, auf den alle warten. Die Pizza wird aus dem Ofen geholt und der verlockende Duft erfüllt den Raum. Sie schneiden Pizza und platzieren die Stücke auf Teller. Die Farbenpracht und unterschiedlichen Aromen lässt das Wasser vieler Schüler im Mund zusammenlaufen. Mit vollen Bäuchen und einem Lächeln im Gesicht beenden sie dann ihr Projekt. Mehr dazu erfährt ihr im folgenden Video.

Von Berfin, Alina, Jana & Enna