Projekt 1_ DIY – Sommer-Projekte

DIY – Sommerbasteleien

Mehr als nur Standard?

Das Projekt DIY (kurz für: Do It Yourself), das von Frau Seibert, Frau Weihmann und Frau Dohle geleitet wird, ist ein buntes, fröhliches Bastelprojekt. In diesem basteln die Schülerinnen und Schüler Blumenstecker, Armbänder, Papptellergirlanden, Einkaufstaschen aus altem Zeitungspapier, Windlichter und Luftballonlichter.

In den Klassenräumen E 302/3 herrscht eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die dadurch gestärkt wird, dass die Lehrerinnen die Schülerinnen und Schüler freundlich empfangen und aufnehmen (betreuen). Die Kinder sitzen an sechs Gruppentischen zusammen und tauschen sich untereinander aus. Dadurch entsteht ein gemeinsames und gemütliches Arbeiten. Aber auch die Lehrerinnen haben viel Spaß dabei.

In einem Interview sagten sie uns, dass die Atmosphäre und das gemeinsame Arbeiten besser funktionieren, als sie gedacht hätten. Die Lehrerinnen haben sich auch (ebenso wie ihre Schüler) Armbänder gebastelt.

Auf dem Schulfest möchte die Gruppe die gebastelten Werke verkaufen. Mit dem Einkommen wollen sie die Teilnahmegebühr von 5 Euro refinanzieren. Den Rest möchten sie spenden. Unter Bilder Sommerbastelei gibt es noch mehr Einblicke.

Bericht und Fotos: Maya M., Felix Z., Louis J.