Projekt 19_ Platon´sche Körper

Platon´sche Körper: Was ist das?

Genau das wurde im Projekt von Herr Krenkel behandelt und gebaut. Platon´sche Körper sind Körper, die aus regelmäßigen Vielecken zusammengesetzt sind. In dem Projekt wurde sehr viel gesägt, geschliffen und gebaut. Die Projektleitung Herr Krenkel hat im Raum E207 sieben Schüler über Platon´sche Körper informiert. Diese fertigten erst Vorlagen aus Papier an und übertrugen diese dann entweder auf Holz, Plexiglas, Pappe, Papier oder Metall, das durften sie sich natürlich aussuchen, genauso wie den Körper, den sie bauen wollten, das waren Oktaeder, Tetraeder, Dodekaeder oder Würfel. Sie schnitten kleine und viele Platten aus ihrem Material aus und die klebten sie dann mit Heißkleber aneinander. Danach stand der jeweilige Körper auch schon. Alle aus der Gruppe arbeiteten alleine und höchst konzentriert, man durfte sie auf keinen Fall stören. Das Ziel der Gruppe war es, so viele Körper wie möglich zu bauen und diese Körper dann auch anzumalen, aber bis ein Platon´scher Körper fertig war, vergingen etwa  fünf Stunden. Die meisten Schüler wurden fertig und diese Körper werden am Schulfest ausgestellt. Lehrer wie Eltern und Schüler können dann die fertig angemalten Körper begutachten.

„Es ist ein richtig cooles Projekt und Herr Krenkel ist sehr nett“ (David, Klasse 7)